Sonntag, 19. Januar 2014

Der erste Skitag


Aller Anfang ist schwer...

Auch das Anziehen will gelernt sein!


Ganz schön anstrengend...


Die Stimmung in den Skigruppen war toll, und alle haben sich sichtbar wohlgefühlt.









Wir haben viel erlebt, und auch sehr ungewöhnliche Dinge gelernt.


Die Fortgeschrittenen-Gruppen erkundeten schon große Teile des Skigebietes und lernten fleißig dazu. Auch hohes Tempo oder schwarze Pisten stellten kein nennenswertes Problem dar. Wir haben alle schwarzen Pisten getestet, und sie sind wirklich schwarz!!!


Vor allem stilistisch gibt es aber für die nächsten Tage noch viele Möglichkeiten...

Die Pistenbedingungen sind oben im Skigebiet zum Glück besser, als es die grünen Wiesen im Tal vermuten lassen.


Im Vergleich zu den Vorjahren erkennt man aber einen leichten Unterschied...

Alle sind wohlauf! Es gab keinerlei Verletzungen, auch wenn sich manche allzu sehr darum bemüht haben.


Die Anfänger waren heute im kleinen Skigebiet Reith unterwegs und haben schnell Fortschritte gemacht – am Morgen war es noch eine enorme Herausforderung, überhaupt in die Bindung zu kommen.

Am Nachmittag haben alle schon eine sehr lange Liftfahrt in einem sehr langen Tellerlift gemeistert. Auch der lange Anfängerhang stellte mit der tatkräftigen Hilfe der Skilehrer kein großes Problem mehr dar. Die Kinder dürfen zu Recht stolz auf sich sein, denn in den Vorjahren haben die Anfängergruppen oft mehrere Tage gebraucht, um so zügig und flüssig fahren zu können.
Die intensive Vorbereitung auf Inline-Skates scheint sich zu bewähren.





Besonders die Anfänger sind ordentlich „geschafft“, aber auch den Skilehrern sieht man den harten Einsatz an!


Alle duschen jetzt und erwarten das Abendessen.  Heute haben wir es uns auch wirklich hart verdient, denn jeder hat ALLES gegeben.
Zum Abendessen erwarten wir wieder eine zünftige Mahlzeit mit mehren Gängen. Hausherr Josef serviert sowohl den Schülern wie auch Lehrern alle Speisen selbst und gibt jedem reichlich Nachschlag, ja fragt mehrmals an allen Tischen nach, ob nicht doch jemand noch von jedem Gang eine Portion nachhaben möchte.
Gestern Abend gab es ein großes Salatbuffet und Backerbsensuppe als Vorspeisen, Schnitzel mit Kroketten als Hauptgang. Auch an die vegetarische Alternative wurde gedacht. Als Nachtisch erwartete uns ein selbstgebackener Schokoladenkuchen. Aus unserer Sicht ist die Küche des Hauses sehr sauber und gut, die Vorfreude auf das Abendessen daher berechtigt.

Leider ist die Internetverbindung im Haus nicht besonders schnell, so dass das Hochladen der Bilder etwas Zeit in Anspruch nehmen wird. Wir probieren es gleich mal aus.

SGS-Skiteam



Kommentare:

  1. Macht uns endlich die Nase lang ...
    ... wo sind die Pistenbilder?

    AntwortenLöschen
  2. Hallo an alle, euer Bericht klingt voll spannend und macht Lust auf jeden neuen Tag. Herzliche Grüße an die ganze Gruppe und die Lehrer, besonders an Maike!
    Franziska, Anke und Volker Schardt

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Grüße aus Merzig senden wir an die Lehrer und alle Kinder
    und wünschen weiterhin viel Skispaß und ideale Pisten.
    Hans und Christel Remmel

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Aline,
    schön, dass Ihr alle soviel Spaß habt! Der Bericht hört sich wirklich toll an und wir sind auch schon ganz gespannt auf die ersten Bilder. Und kaum zu glauben, dass Ihr schon am ersten Tag schwarze Pisten gefahren seid. Echt super!!! Weiterhin viel Spaß und ganz liebe Grüße von Mama und Papa

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Felix!
    Wie es aussieht, hast du richtig Spaß! Das freut uns sehr.
    Mama u Papa
    Danke auch an das Team für die tolle Berichterstattung
    Elke und Wolfgang

    AntwortenLöschen
  6. Hallo, liebe Schüler und Lehrer !
    hoffentlich habt Ihr viel Spaß und ideale Skipisten.
    Ich wünsche Euch noch tolle Tage im Alpbachtal !

    Viele Grüße von Arved und Michael Kowalewski !

    AntwortenLöschen
  7. Heike und Oliver Hochscheid20. Januar 2014 um 09:19

    Liebe Luna, liebe Kids und liebe Lehrer !!
    Wir sind froh, dass ihr alle gut angekommen seid.
    Es sieht aus, als hättet ihr jetzt schon mächtig Spaß.
    Wir freuen uns schon auf die nächsten Fotos !! Der Blog ist super !
    Weiterhin Hals und Beinbruch !
    Gaaaanz liebe Grüße
    Heike und Oliver Hochscheid

    AntwortenLöschen
  8. Hallo@all,
    Viel Spaß und Ski-Heil wünschen Marion und Peter Demmerle.

    AntwortenLöschen
  9. Viele Grüße an alle Skihasen und Pistenbullis!!!
    aber besondere Grüße gelten natürlich unserem
    Geburtstagskind.
    Alles Gute Paul,von Mama,Papa,Hanne und Pume

    AntwortenLöschen
  10. Jörg Behrendt und Jenny Pitzer20. Januar 2014 um 13:49

    Liebe Grüße aus Saarlouis an alle Skihasen!
    Anna wir denken an Dich und vermissen Dich♥♥

    Grüße von Jörg, Oma, Opa und Jenny

    Wir wünschen euch gaaaanz viel Spaß

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Paul,
    alles Liebe zum Geburtstag
    wünschen Petra und Hermine.
    Allen Pistenwedlern weiterhin,
    viel Spass im Schnee

    AntwortenLöschen
  12. hi paul
    wünschen dir alles gute zum geburtstag
    hau rein und feier schön..wünschen dir noch ganz viel spaß im schnee
    lg hanne und philipp

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Maike,
    liebe Grüße aus Berlin von Deiner Oma, Karin, Anne und Emilia! :)
    Wir wünschen Dir noch ganz viel Spaß, tut Dir nicht weh und pass schön auf! :)
    Viel Spaß beim Apres Ski,

    liebe Grüße, Anne

    AntwortenLöschen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.